8. Tipps & Tricks

Feinsteuerung einzelner Kärtchen: Pfeiltasten verwenden.

 

Kärtchen schnell markieren: Markiermodus einschalten: Mehrere Kärtchen können Sie durch „Maus ziehen“ markieren. Die Kärtchen können dann beispielsweise verschoben oder gelöscht werden. Alles verschieben wird wie folgt ermöglicht: Alles markieren (mit der Tastenkombination Strg+A) und dann verschieben. Das verändern der Form mehrerer Kärtchen ist in diesem Modus nicht möglich. Markieren Sie hierfür die Kärtchen bei gedrückter Strg-Taste. Heben Sie die Markierung auf, indem Sie auf ein nicht markiertes Kärtchen klicken.
Wurden die Kärtchen mit der Strg-Taste markiert, so kann auch Ihre Form gemeinsam geändert werden.

Form mehrerer Kärtchen ändern bzw. nach Markierung einzelne weitere Kärtchen markieren: Einzelne weitere Kärtchen können mit der Str-Taste markiert bzw. bei erneutem Anklicken ohne Strg-Taste wieder ent-markiert werden. Dann ist auch das Ändern der Form möglich.

Fast alle Kärtchen markieren: Markieren Sie zunächst alle Kärtchen (Strg+A) und heben dann die Markierung mit Strg+linker Maustaste bei einzelnen Kärtchen wieder auf.

Markierten Kärtchen eine Farbe zuweisen. Wenn sie mit dem Auswahlwerkzeug oder Strg+linker Maustaste mehrere Kärtchen ausgewählt haben, so können Sie den ausgewählten Kärtchen über die Farbleiste (unten im Programm) eine bestimmte Farbe zuweisen.

Ausrichtungsfunktionen geschickt einsetzen: Beim Ausrichten rechtwinkliger Ecklinien (z.B. Abbildung 1) können Markierungen und Ausrichtungsfunktionen wie und gute Dienste leisten. Zur horizontalen Ausrichtung sollten Sie zunächst die Eckpunkte (= unsichtbare Kärtchen), die sich in einer bestimmten Höhe befinden sollen auswählen und dann das Ausrichtungssymbol anklicken. Dann entweder mit den Pfeiltasten, oder dem Symbol das vertikale " Feintuning" vornehmen.

Ecklinien und Andocklinien zeichnen: Wenn Sie beim " Linien-Ziehen" die Alt-Taste gedrückt halten, können Sie jederzeit eine Ecklinie bzw. eine " runde Andocklinie" zeichnen. Lassen Sie die rechte Maustaste innerhalb einer freien Fläche los, entsteht eine Ecklinie. Lassen Sie die rechte Maustaste innerhalb eines Kärtchens los, so entsteht eine " runde Andocklinie".

 

 

Text bearbeiten: In den Kärtchen auf der Zeichenfläche kann Text nur Buchstabe für Buchstabe gelöscht werden. Durch einen Doppelklick auf ein Kärtchen öffnet sich ein Fenster indem Text besser verändert werden kann. Außerdem können Sie hier über Strg+v (Einfügen) Text aus anderen Programmen eingefügt werden. Außerdem kann über Strg+c (Kopieren) und Strg+v Text zwischen beiden Zeilen verschoben werden.

Beim Brainstorming Platz schaffen: Wenn beispielsweise beim Brainstorming manchmal nicht genügend Platz vorhanden ist, um an einer bestimmten Stelle ein Kärtchen einzufügen, wünscht man sich oft die umgebenden Kärtchen einfach beiseite schieben zu können. Dies ist mit dem Shortcut Strg+b bzw. dem Eintrag "Platz schaffen beim Brainstorming" in der Menüleiste nun möglich. Dazu markieren Sie ein Kärtchen, um das herum Platz geschaffen werden soll. Wählen Sie dann den Shotcut Strg+b (bzw. Menüleiste). Ergebnis: Die umgebenden Kätchen werden beiseite geschoben (jeweils 1/4 der Länge des markierten Kärtchens in x-Richtung und 1/4 der Länge des markierten Kärtchens in y-Richtung). Mit Strg+Umschalt+v bzw. Strg+Umschalt+g können Sie auch nur vertikal bzw. horizontal Platz schaffen.

Easy-Maps in anderen Programmen verwenden: Eine nützliche Funktion, die leicht übersehen wird, ist die Möglichkeit aus Easy-Maps Bilder zu erstellen (siehe auch S. 7). Diese Funktion ist oben im Menü unter Datei -> "als PNG-Bild exportieren" versteckt. Noch einfacher ist es, wenn Sie den Shortcut Strg+Umschalt+c nutzen, dann wird die Bild-Datei direkt in den Zwischenspeicher des Betriebssystems geladen und kann über Strg+v in ein anderes Programm eingefügt werden.
Mit der Tastatur sehr schnell Kärtchen zeichnen: Klicken Sie folgenden Button in der Symbolleiste, um Kärtchen und/oder Linien gleichzeitig zu zeichnen und auch sofort vertikal bzw. horizontal auszurichten.



Besitzer der Moderations-Version können außerdem folgende Features nutzen

Diese Funktionen sollen Ihnen insbesondere die Dokumentation von Moderationen erleichtern!

Hintergrundbild einfügen: Klicken Sie die Tastenkombination Strg+4 und wählen Sie ein Hintergrundsbild aus. Das Hintergrund-Bild kann bei gedrückter Strg-Taste wieder ausgewählt werden. Verschieben können Sie es mit den Pfeiltasten der Tastatur (unsere Empfehlung).
Strg+5 macht das Bild nach dem Neu-Laden wieder "NICHT-Anklickbar".

Bilder direkt aus Dateimanager hineinziehen: Mit F2 öffnen Sie ein Zusatsfenster in das Sie direkt aus dem Dateimanager Bilder hineinziehen können – diese erscheinen dann in Ihrer Map.
Eigene "Kärtchen" verwenden: Symbole (z.B. Wolke) einscannen und als Bild (siehe Button in Symbolleiste ) und in das Kärtchen laden. Dann mit Strg+c kopieren (neues Kärtchen würd über bestehendes gelegt) und an den gewünschten Ort ziehen.
An Text-Anpassen ausschalten und stattdessen Schrift an Kärtchen anpassen: Schalten Sie den Button "an Text anpassen" aus (2. Zeile der Symbolleiste). Alle weiteren Kärtchen werden dann gleich groß wie das ausgewählte Kärtchen gezeichnet.